Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Die Niederlande als Touristenziel schlechthin

Du brauchst eine Auszeit, aber möchtest nicht weit weg? Dann sind die Niederlande das perfekte Ziel für dich. Hier lassen sich Erholung und Bewegung gut kombinieren, denn die zahlreichen Sehenswürdigkeiten kannst du ganz einfach mit dem Fahrrad erkunden. Ob man sich für Grachtenrundfahrten und Shoppingerlebnisse in Amsterdam oder für einen erholsamen Badeurlaub an den schönsten Stränden Hollands interessiert: In den Niederlanden findet jeder Typ Mensch etwas für ihn Passendes.

Amsterdam – die Stadt der Grachten und Brücken

Die berühmte Hauptstadt Amsterdam ist für ihre vielen außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten bekannt. Genieße während einer Grachtenrundfahrt die atemberaubende Architektur der Niederlande und koste die berühmten holländischen Käsesorten in einem der vielen Spezialitätenläden. Es gibt die Möglichkeit in den verschiedenen Shoppingmeilen zu bummeln und die Geschichte Hollands und ihrer berühmten Personen wie Rembrandt und Anne Frank in den vielen interessanten Museen zu erkunden.

Weitere Highlights sind die große Amsterdam Centraal Station und die bekannten Plätze wie De Dam und Rembrandtplein. Bei einem Spaziergang durch die Stadt lassen sich die außergewöhnliche Architektur und der lebensfreudige Lebensstil hautnah erleben.

Viele Besucher besichtigen hauptsächlich die typischen und auffälligen Touristenziele Amsterdams. Aber was vielen nicht auffällt: andere wirklich sehenswerte Attraktionen befinden sich nicht nur in der Innenstadt. Hier sind ein paar Geheimtipps für deine Städtetour durch die historische Stadt Hollands: Du möchtest Amsterdam vielleicht nicht nur von unten sehen? Dann statte doch der SkyLounge Bar im DoubleTree by Hilton oder der Dachterrasse des NEMO Wissenschaftsmuseums einen Besuch ab. Sie bieten einen faszinierenden Panoramablick über die ganze Hauptstadt. Außerdem solltest du nicht die schmalen, alten Häuser am Grachtengürtel missen genauso wie die berühmten Zevenlandenhuizen, welche sieben europäische Länder in sieben Häusern vereinen.

Ähnlich besuchenswerte Großstädte wie Amsterdam sind zum Beispiel Den Haag und Rotterdam, die ebenfalls eine Vielfalt an Touristenattraktionen bieten. Dort gibt es zudem neben den vielen kleinen Häfen auch die Möglichkeit auf einem Segelschiff das große Ijsselmeer zu erkunden.

Erholung und Faszination pur

Raus aus der Großstadt und rein in den Erholungsurlaub. Denn wer kleinere Städte bevorzugt, für den gibt es zahlreiche andere empfehlenswerte Urlaubsziele innerhalb der Niederlande. In der Wasserstadt Giethoorn, dem holländischen Venedig, lohnt es sich mit einem kleinen Boot durch die vielen kleinen Wasserstraßen zu fahren. Wer im Urlaub gerne schwimmen möchte, dem sind die schönen Küsten- und Badeorte Renesse, Bergen aan Zee, Makkum sowie Domburg zu empfehlen. Die großen breiten Strände bieten genügend Freiraum, um ein Sonnenbad zu nehmen, den Hund frei laufen zu lassen oder einen entspannten Strandspaziergang zu unternehmen.

Zusammenfassend sind die Niederlande also die perfekte Wahl für deinen Sommerurlaub. Auch die Suche nach einer passenden Unterkunft gestaltet sich einfach, da eine große Auswahl an günstigen Ferienwohnungen und Hotels sowohl in der Stadt als auch direkt am Strand existiert.

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare


Das könnte Dich auch interessieren:

06.02.2018
von „Claudia“

Leben und Lebensfreude ist das, was wir alle brauchen

Bekannt geworden ist Patricia Riekel als Journalistin und langjährige Chefredakteurin der Bunten. Aktuell steht sie der Burda Gruppe nur noch beratend zur Seite und hat dadurch auch Zeit für anderweitige Herzensangelegenheiten wie zum Beispiel für ihre Tätigkeit als eins von zwölf Jurymitgliedern des Literaturwettbewerbs der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs. Wir haben Sie gefragt, wie es zu ihrem Engagement für den Wettbewerb gekommen ist.

Mehr Details »

22.02.2018
von „Claudia“

Was einen das Callcenter über das Leben lehrt

Facebookliteratin, Feministin, Künstlerin – die 32-jährige Österreicherin Stefanie Sargnagel wurde im Laufe ihrer Karriere mit all diesen Titeln geschmückt. Durch ihre ironischen Posts über ihre Erlebnisse im Callcenter oder auf der Straße und ihre alltäglichen Gedanken über Aussichtslosigkeit, Feminismus und Depression ist sie berühmt geworden.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.