Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

"Eine ganz eigene Atmosphäre, unbeschreiblich" Patricia L. erzählt von Ihren Erlebnissen im Europa-Park

Patricia L. erzählt von ihren Erlebnissen im Europa-Park Der Hauptpreis - eine Übernachtung mit Frühstück inkl. zwei Tage Parkeintritt für vier Personen - konnte sich sehen lassen. Nun hat sich Frau L. mit Ihrer Familie Zeit genommen, um den Europa-Park auf Leib und Nieren zu testen. Und das Ergebnis ist äußerst positiv! Lies hier den Text von Achter- und Wildwasserbahnen, 4D-Kinos und anderen Späßen sowie Attraktionen im Europa-Park!

Patricia L. erzählt von ihren Erlebnissen im Europa-Park
Der Hauptpreis - eine Übernachtung mit Frühstück inkl. zwei Tage Parkeintritt für vier Personen - konnte sich sehen lassen. Nun hat sich Frau L. mit Ihrer Familie Zeit genommen, um den Europa-Park auf Leib und Nieren zu testen. Und das Ergebnis ist äußerst positiv! Lies hier den Text von Achter- und Wildwasserbahnen, 4D-Kinos und anderen Späßen sowie Attraktionen im Europa-Park!

Vielen Dank an Patricia L., unsere zweite Gewinnerin des Europa-Park Gewinnspiels, für diesen wunderbaren Text:

 

Foto: Bild links: Europa-Park / Bild rechts: Patricia L.

Endlich in den Europapark!
"Diese Woche war es endlich soweit. Wir sind am Montag in den Europapark gefahren. Der Zeitpunkt hätte nicht besser sein können, denn die Osterferien hatten noch nicht überall begonnen. Gegen 09.00 Uhr haben wir unsere Tickets im Hotel geholt und dann ging der Spaß los. Schon beim Betreten des Parks umfing uns die ganz eigene Atmosphäre, unbeschreiblich, einfach eine eigene Welt. Man schaltet komplett ab und lässt allen Stress und Kummer zurück. In der parkeigenen App haben wir gleich entdeckt, dass sehr wenig los ist und die Wartezeiten an allen Attraktionen im Höchstfall 5 Minuten waren, genial. Da zwar strahlender Sonnenschein war, aber die Temperaturen doch noch im einstelligen Bereich waren haben wir unsere Regensachen im Schließfach am Haupteingang deponiert, da wir mittags die "nassen" Bahnen fahren wollten. 

Dann ging es los und wir sind als erstes zu Arthur. Diese Bahn entführt einen in die Welt der Minimoys und ist ein Highlight für Groß und Klein. Die Kids waren kaum zu bremsen und sind dann alleine losgezogen, um alles zu entdecken. Wir "Alten" haben uns einfach treiben lassen, haben die vielen liebevoll dekorierten Blumenbeete und Anlagen bestaunt. Aber natürlich haben wir es uns auch nicht nehmen lassen, unseren Adrenalinspiegel in der Holzachterbahn Wodan und im Matterhornblitz in die Höhe zu jagen. Zu Mittag haben wir uns mit den Mädels im griechischen Bereich zum Essen getroffen und es ging einem das Herz auf, als die Beiden ihre Erlebnisse mit strahlenden Augen geschildert haben. Keine Bahn war vor ihnen sicher, nicht mal die Bluefire und die Silverstar, wo manch Erwachsener Muffe hat mitzufahren. Nachdem wir uns mit Gyros und Fladenbrot gestärkt hatten wackelten wir zum Haupteingang um unsere Regenklamotten anzuziehen. Spätestens nach der Tiroler Wildwasserbahn wussten wir, dass dies die richtige Entscheidung war, denn da kommt keiner trocken raus. Nach Fjord-Rafting, Atlantic Supersplash und Poseidon traten wir langsam den Rückzug zum Hotel an, denn schließlich wollten wir auch den Pool genießen. 

Hotel mit Schwimmbad
Wir checkten im Santa Isabel ein, das kleinste der 5 Hotels, aber wunderschön. Alles ist einem Kloster nachempfunden und auch das Personal ist entsprechend in Mönchskutten gekleidet. Unser Zimmer war groß und geräumig, das Stockbett der Kinder war in einem Schrank versteckt. Schnell schlüpften wir in die Badesachen, kuschelten uns in den Hotel-Bademantel und gingen runter zum Pool. Ein Teil des Schwimmbades war im Innenraum von wo aus man nach draußen in den Innenhof schwimmen konnte, ein tolles Ambiente. Nach dem Planschen zogen wir uns aufs Zimmer zurück, machten es uns im Bett bequem und schauten passend zur Bahn Arthur im TV an. Danach fielen uns allen die Augen zu.

4D-Kino, Alpenexpress und Pferde-Stuntshow
Am nächsten Morgen erwartete uns ein gigantisches Frühstück mit warmem und kaltem Buffet, für jeden Geschmack war etwas dabei. Gut gestärkt verstauten wir unser Gepäck im Auto und auf ging es zum zweiten Tag. Es war etwas mehr los als am ersten Tag, aber bei so einem großen Park verläuft es sich und die Wartezeiten waren im Höchstfall 15 Minuten. Wir starteten mit einer absoluten Neuheit und probierten den VR-Ride beim Alpenexpress aus. Für 2,00€ pro Person kann man hierfür an einem Extraeingang Tickets kaufen. Man bekommt eine VR-Brille und sieht während der Fahrt eine komplett andere Umgebung. Wahnsinn, sollte jeder probieren, der den Park besucht. Danach sind wir zum 4D Kino, wo dieses Jahr ein neuer Film aus den Mack-Studios gezeigt wird. Sehr lustig und kurzweilig mit tollen Effekten. Wieder machten wir sämtliche Bahnen unsicher und besuchten auch die Pferde-Stuntshow in der spanischen Arena.

Gegen 17 Uhr machten wir uns wieder auf die Heimreise, voller Eindrücke und jeder mit einem Strahlen im Gesicht. Wir möchten uns nochmals recht herzlich für diese tolle Reise bei dem Team von "Schöne Jahre" bedanken und auch bei allen, die für uns geklickt haben. Es war wunderschön und die Mädels und auch wir "Alten" waren total happy.

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare


Das könnte Dich auch interessieren:

18.10.2018
von „Claudia“

Gesund mit Hund

Wer regelmäßig mit dem geliebten Vierbeiner Gassi geht, lebt gesünder. Die Bewegung an der frischen Luft tut seelisch und körperlich gut und stärkt zusätzlich die Bindung zwischen Mensch und Tier.

Mehr Details »

29.10.2018
von „Claudia“

Zahnersatz muss nicht teuer sein

Gesunde Zähne und guter Zahnersatz sind hierzulande für alle Menschen möglich: Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen für Zahnersatz einen festen Zuschuss. Mit Bonusheft deckt er einen großen Teil der Kosten für die Regelversorgung ab.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.