Geschenkidee: Kuchen im Glas

Man möchte jemandem eine kleine Freude machen oder zu Weihnachten etwas Selbstgemachtes verschenken? Man wird spontan zu einer Feier eingeladen und sucht eine ausgefallenere Aufmerksamkeit oder man hat schlichtweg den Geburtstag der besten Freundin vergessen und alle Geschäfte sind schon geschlossen?

Dann ist diese Idee perfekt (nicht nur zum Verschenken an Backfaule und Junggesellen)!

Die Zutaten hat man bereits da und es ist kostengünstig. Es sieht zudem dekorativ aus und ist mit Liebe gemacht und das Beste: GELINGEN GARANTIERT!

Alles, was man braucht ist ein großes Einwegglas oder eine schöne Flasche, in die man alle trockenen Zutaten eines Rezept gibt (im Prinzip wie eine handelsübliche Backmischung) und ein Etikett, auf das man die zusätzliches „nassen“ Zutaten schreibt, die noch beigefügt werden müssen (wie Milch, Eier oder Butter), plus Gradzahl und Backzeit.

Am besten eignen sich dazu einfache Rührkuchenrezepte, die leicht gelingen, nicht zu aufwendig sind und wenige Zutaten beigefügt werden müssen.

Das Ganze noch mit einer Schleife oder einem Band verzieren, Namen drauf und schon hat man individuelles Präsent, das sicherlich gefallen wird!

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare

    Sei der erste, der hier kommentiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.