Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Fit durch die kalte Jahreszeit Regelmäßiges Saunieren kann die Abwehrkräfte stärken

Sobald es draußen wieder kälter wird, arbeitet das menschliche Immunsystem auf Hochtouren: Warme Heizungsluft trocknet die Schleimhäute aus, sodass Viren und Bakterien leichtes Spiel haben. Höchste Zeit also, der körpereigenen Abwehr etwas Gutes zu tun, denn ein funktionierendes Immunsystem verhindert wirkungsvoll Erkältungskrankheiten. Neben Hausmitteln wie heißer Hühnerbrühe oder Ingwertee mit Honig und Zitrone ist der Gang in die Sauna ein beliebtes Mittel, um fit zu bleiben.

Zahlreiche Untersuchungen belegen den positiven Einfluss des Saunierens auf ein gut funktionierendes Immunsystem: Wer regelmäßig ein- bis zweimal pro Woche in die Sauna geht, ist seltener erkältet.

Überwindung Eisbecken
Ein Saunagang sollte ungefähr 15 Minuten dauern und idealerweise mit einer kalten Dusche oder einem Gang ins Eisbecken kombiniert werden. Allerdings weiß jeder, der an einem ungemütlichen Herbsttag schon einmal wohlig aufgewärmt aus der Sauna gekommen ist, wie schwer das fallen kann. Trotzdem sollte man sich überwinden, denn erst der wiederholte Wechsel zwischen Hitze und Kälte stärkt das Immunsystem nachhaltig.

Positive Auswirkungen auf die Gesundheit
Saunieren tut gut: Der Wechsel zwischen Hitze und Kälte regt das Herz-Kreislauf-System an und fördert die Durchblutung des ganzen Körpers, sodass mehr Abwehrzellen auch zu den Schleimhäuten transportiert werden – Viren und Bakterien können vom Körper schneller und wirkungsvoller bekämpft werden. Hinzu kommt: Die Anzahl der weißen Blutkörperchen, die in der körpereigenen Immunabwehr eine zentrale Rolle spielen, steigt. Einige Untersuchungen weisen außerdem auf eine erhöhte Konzentration des Immunglobulins A hin: Dieser Antikörper ist maßgeblich daran beteiligt, Erreger daran zu hindern, an Schleimhäute anzudocken.

Anfällig durch Stress
Wer ständig unter Stress steht, schwächt das eigene Immunsystem: Der Körper schüttet vermehrt das Hormon Cortisol aus, das eine dämpfende Wirkung auf das körpereigene Immunsystem hat: Der Mensch wird anfälliger – auch für Erkältungskrankheiten! Auch hier setzt der regelmäßige Gang in die Sauna an: Der Wechsel zwischen heißen und kalten Temperaturen regt das vegetative Nervensystem an, senkt den Blutdruck, sorgt für angenehme Entspannung und hat eine ausgleichende Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Wer die kalte Jahreszeit möglichst erkältungsfrei überstehen möchte, sollte sich also regelmäßig einen Besuch in der Sauna gönnen!

Tipps für den nächsten Saunabesuch
• Plan zwei bis drei Saunagänge ein.
• Jeder Gang sollte maximal 15 Minuten dauern.
• Auch wenn es schwerfällt: nach dem Saunieren ab ins Eisbecken
oder unter die eiskalte Dusche.
• Plan zwischen jedem Saunagang zehn Minuten Pause ein
und geh an der frischen Luft spazieren.
• Nicht vergessen: vor jedem erneuten Saunagang kalt duschen.

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare


Das könnte Dich auch interessieren:

14.10.2014
von Johannes Holzapfel

Italienische Spezialität

Apulien ohne Focaccia ist aus kulinarischer Sicht nicht vorstellbar. Die apulische Zubereitungsart unterscheidet sich von der verbreiteteren italienischen Variante dadurch, dass das Brot mit Kartoffeln gebacken wird und der Teig so herrlich saftig und weich bleibt. Für den Belag können neben Rosmarin auch Kirschtomaten, karamellisierte Zwiebeln oder Oliven verwendet werden - je nach Geschmack. Das Brot ist kalt wie warm ein wahrer Genuss.

Mehr Details »

06.06.2018
von „Claudia“

Der Garten als Miniaturschutzgebiet

Der Naturschutzbund Deutschland hat vor kurzem die Aktion "Stunde der Gartenvögel" ins Leben gerufen. Leider sind die Ergebnisse der Vogelzählungen nicht so erfreulich. Im Schnitt wurden nur 33,3 Vögel pro Garten gemeldet. Deswegen stellt sich die Frage: Wie kann man den eigenen Garten zu einem tierfreundlicheren Plätzchen umgestalten, so dass sich dann bald wieder mehr Vögel blicken lassen.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.