Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

So bleibt der Rücken fit

Der Frühling lockt nach draußen: Bewegung an der frischen Luft belebt Körper und Geist, hebt die Laune - und stärkt nebenbei den Rücken.

Haben Sie hin und wieder Rückenschmerzen? Dann sind sie nicht allein: Das Kreuz mit dem Kreuz ist zur Volkskrankheit geworden. Unabhängig von Alter, Bevöl­kerungsschicht oder Berufsgruppe – He­xenschuss & Co. können jeden Menschen treffen.

Bei einer aktuellen Umfrage der „Aktion Gesunder Rücken“ (AGR) gaben 70 Prozent der Teilnehmer an, mindestens einmal im Monat unter Rückenschmerzen zu leiden. Zwei Drittel davon fühlen sich durch die Beschwerden in ihrer Lebensqualität einge­schränkt.

Schon ausgiebige Spaziergänge helfen

Meistens sind die Ursachen für Rückenpro­bleme zwar nicht schwerwiegend, haupt­sächlich sind akute Verspannungen und Muskelverkrampfungen schuld. Dennoch sollten Betroffene aktiv etwas für ihre Wir­belsäule tun. „Wichtigster Baustein dabei ist ausreichend Bewegung“, sagt Detlef Detjen von der AGR. Werden Muskeln und Gelenke bewegt, wirkt das wie eine kleine Massage – Verspannungen lockern sich, die Durchblutung wird angeregt, Schmerzen lassen nach. Zu viel Schonung kann die Beschwerden dagegen sogar noch verstär­ken. Sich tagelang ins Bett oder aufs Sofa zu legen, ist daher nicht zu empfeh­len. Gut für den Rücken ist vor allem Bewegung an der frischen Luft. Denn dabei wird der Stoffwechsel besonders angeregt und die Muskulatur trainiert, was wichtig ist, um Kreuzschmerzen vorzubeugen. Nebenbei sinkt auch noch der Blutdruck und der Körper schüt­tet „Glückshormone“ aus. Um gut zu wirken, muss die Bewegung gar nicht sehr intensiv sein: Schon regelmäßige, ausgiebige Spaziergänge bringen viel. Bewährt haben sich außerdem zum Beispiel Radtouren, Walking, Aquajog­ging, Gymnastik und Tanzen.

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare


Das könnte Dich auch interessieren:

15.09.2014
von Nermin Ramic

Paris, eine Stadt mit romantischem Gütesiegel

Paris, die Stadt der Liebe. Generationen von Liebespaaren haben das Bild als Hauptstadt der Romantik geprägt. Denken wir nur an Napoleon und seine Joséphine - er soll leidenschaftlich in sie verliebt gewesen sein - 1804 krönte er sie in der Kathedrale Notre-Dame zur Kaiserin. Seit jeher zieht es Paare aus der ganzen Welt an die Seine, woran sich bis heute nichts geändert hat. Wer nach Paris kommt, spürt es sofort: Magie und das viel gepriesene Savoir-vivre liegen in der Luft. Eine Stadt mit romantischem Gütesiegel, in der alles möglich zu sein scheint.

Mehr Details »

25.06.2018
von „Claudia“

Was regelt die Vorsorgevollmacht?

Jeder Mensch kann durch Unfall oder Krankheit in die Lage kommen, nicht mehr selbst entscheiden zu können. Mit einer Vorsorgevollmacht kannst Du eine Person Deines Vertrauens beauftragen, im Notfall für Dich zu sprechen und zu handeln.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.