Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Hilfe für die Augen

Doppelbilder, Flimmern vor den Augen oder verschwommene Buchstaben in der Zeitung. Manche Sehstörungen sind harmlos, bei anderen ist schnelle Hilfe gefragt.

Sehen ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Dabei ist es ein Wunder. Täglich entsteht aus der Informationsflut, die wir mit unseren Augen wahrnehmen, in unserem Kopf ein stimmiges Bild. Der Sehsinn ist das wichtigste Sinnessystem des Menschen - nicht ohne Grund behüten wir etwas Geliebtes wie unseren Augapfel. Manchmal gerät das hochspezialisierte System jedoch aus dem Gleichgewicht. Was hilft?

Mückentanz

Bewegen sich einzelne Punkte flecken- oder schlierenartig mit der Blickrichtung, heißt das Phänomen Mouches volantes (fliegende Mücken). Das ist zumeist eine vorübergehende Alterserscheinung, die beim Lesen besonders auffällt. Zwei Drittel der 65- bis 85-jährigen klagen darüber, stark Kurzsichtige meist schon früher. Das hilft: Intensives Licht verstärkt die Symptome. Deshalb an hellen Tagen eine gute Sonnenbrille mit hohem Lichtschutz tragen. Bei Bildschirmarbeit hilft es, die Helligkeit und den Kontrast zu drosseln. Eine Behandlung ist meist unnötig. In der Regel verschwinden die "Mücken" von alleine wieder.

Buchstabensalat

Scheinen Buchstaben beim Lesen zu kippen oder wirken gerade Linien krumm, kann das auf eine altersbedingte Makuladegeneration hindeuten. Diese Netzhautschäden betreffen etwa zwei Millionen Deutsche und sind Ursache von schweren Sehbehinderungen. Das hilft: Frühzeitig erkannt, kann der Augenarzt einer Sehbehinderung mit Medikamenten entgegen wiren. Deshalb regelmäßig zum Augen-Check gehen.

Lidzucken

Diese Muskelkontraktion ist von außen oft nicht wahrnehmbar. Betroffene nervt sie aber. Die Zuckungen sind zumeist harmlose Überlastungserscheinungen, gefördert durch trockene Augen. Das hilft: Entspannung, Schlaf und Augentropfen.

Doppelbilder

Taucht derselbe Gegenstand vorübergehend zweifach auf, ist das oft Zeichen einer Übermüdungserscheinung. Das hilft: Das Phänomen sollte mit ausreichendem Schlaf, regelmäßigen Pausen, Stressabbau und gegebenfalls der Korrektur einer Fehlsichtigkeit verschwinden.

Rußregen und Blitzlicht

Fallen vor dem Auge dunkle Punkte wie Regentropfen herunter, kann der Grund eine Blutung im Glaskörper sein. Hinter Lichtblitzen steckt zumeist eine Glaskörperabhebung, die zur Erblindung führen kann. Das hilft: Es handelt sich jeweils um einen Notfall, bei dem sofort der Augenarzt aufgesucht werden sollte.

Sieben Tipps für gutes Sehen

  • Regelmäßig zur Augenkontrolle gehen (ab 40 alle zwei Jahre, ab 60 jährlich).
  • Viel blinzeln, damit die Augen nicht austrocknen.
  • Mit den Augen kreisen. Dabei Augäpfel in Form einer liegenden Acht bewegen. Das lockert die Muskulatur.
  • Massieren: mit zwei Fingern kreisförmig um die Augenpartie klopfen, um Tränenflüssigkeit und Durchblutung anzuregen.
  • Hände über die Augen legen. Dunkelheit und Wärme entspannen.
  • Häufiger in die Ferne schauen. Das trainiert die Anpassungsfähigkeit des Auges.
  • Herzhaftes Gähnen versorgt den Körper mit neuem Sauerstoff, entspannt die Augen und lockert die Gesichtsmuskulatur.
>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare

    Sei der erste, der hier kommentiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

16.10.2018
von „Claudia“

Gut geschlafen?!

Eine erholsame Nachtruhe ist Gold wert. Doch viele Menschen können davon nur träumen - sie schlafen schlecht ein oder erwachen mitten in der Nacht. Für Menschen, denen es ähnlich geht, haben wir einige gute Tipps, die helfen können, in unserem Beitrag zusammengefasst.

Mehr Details »

30.07.2015
von Heike Schrada

Rent a Rentner

Rent a Rentner (Deutsch: "Miete einen Rentner") ist eine Plattform für Menschen, die sich nicht zu alt für Arbeit fühlen und sich noch etwas dazu verdienen möchten. Die Website wirbt mit "Zu gut für den Ruhestand", doch was gibt es für Jobs und ist es sicher?

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.