Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Kartoffel-Apfelstampf mit Pilzen und Bohnen Ein weiteres Gericht

Das Rezept von Petra Ewers hat uns begeistert. Habt ihr nicht auch Lust, das Gericht direkt nachzukochen?

Zutaten:

  • 400 g Kartoffel(n)
  • 250 ml Milch
  • 1 Apfel
  • Butter
  • nach Geschmack Majoran, frisch oder getrocknet Pfeffer, Salz Muskat
  • 200 Gramm Stangenbohnen
  • 200 Gramm Shiitake Pilze
  • 1 Zwiebel
  • Öl zum braten

Kartoffeln und Apfel schälen. In kleine Stücke schneiden und in Salzwasser kochen. Bohnen und Pilze putzen. Zwiebeln schälen und klein schneiden. Die Bohnen in Salzwasser bissfest kochen. Sind die Kartoffeln gar, abgießen, Milch und Butter dazu geben und stampfen bis gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran abschmecken. Pilze in einer heißen Pfanne in ÖL scharf anbraten. Zwiebeln und die Bohnen kurz dazu geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Alles zusammen auf einem Teller anrichten

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare

    Sei der erste, der hier kommentiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

25.04.2015
von Heike Schrada

Al Pacino wird 75

Al Pacino ist vor allem durch seine herausragende schauspielerische Leistung in allen drei Teilen von Der Pate bekannt. Aber auch als Tony Montana im Film Scarface spielte er sich als aufstrebender Gangster in die Herzen vieler Kinogänger und Filmliebhaber. Weil Pacino zur Filmgeschichte gehört wie das Popcorn ins Kino, schauen wir heute – an seinem Geburtstag – auf seine Karriere zurück.

Mehr Details »

03.03.2015
von Heike Schrada

Helden des Alltags - Grüner Superheld

In unserer Serie möchten wir Dir Menschen vorstellen, die sich aus Überzeugung für andere einsetzen. Wir sind der Ansicht, dass diesen Menschen mehr Anerkennung und Aufmerksamkeit zukommen sollte. Ein 28-jähriger Japaner streift sich regelmäßig einen grünen Superheldenanzug über, um den Menschen an einer Bahnstation zu helfen. Das im Ausland so gerne als Hightech-Land betrachtete Japan hinkt beim Thema Barrierefreiheit an Bahnhöfen noch hinterher.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.