Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Lanzarote - ein landschaftlicher Traum Eine Reise auf die Insel...

Heute wollte ich euch ein paar Tipps geben, falls ihr demnächst nach Lanzarote reist. Wir waren gerade für 9 Tage dort und die Landschaft ist einfach atemberaubend!

Mietwagen kann helfen

Als erstes möchte ich euch sehr ans Herz legen, euch einen Mietwagen zu nehmen, diese sind dort nicht teuer und man kann damit wirklich viel schöne Natur sehen! Nebenbei: Solltet ihr vorhaben, die Papagayo-Strände im Süden der Insel erkunden zu wollen, denkt darüber nach, einen SUV oder ähnliches zu mieten, die Wege dorthin sind sehr "naturbelassen!".

Die tollen Ausflugsziele:

Der Timanfaya Nationalpark Lanzarotes ist auf jeden Fall eine Reise wert, denn ihr werdet dort eine Landschaft sehen, die nicht alltäglich ist. Ein Stückchen Wüste bestehend aus Vulkangestein und schwarzem Sand - wo hat man das schon? Zudem könnt ihr euch dort für 12 Euro pro Tier (maximal 2 Erwachsene und 1 kleines Kind) circa 20 Minuten auf deinem Dromedar durch die Landschaft führen lassen!

Die Costa Teguise: Hier gibt es viele kleine Buchten, wo das Wasser verhältnismäßig sehr warm ist. Zudem gibt es dort viele süße kleine Läden und Restaurant direkt am Meer.

Puerto del Carmen: In diesem Ort war unser Hotel (Appertements Morromar, für alle Interessierten). Der kleine süße Ort direkt am Meer ist belebt und es gibt sehr viele kleine Bars, Pubs, Restaurants und Cafes. Hier sollte man etwas Zeit mitbringen, denn hier befindet sich auch ein sehr weiter Sandstrand, der dazu einlädt einen langen, ausgiebigen Strandspaziergang zu machen und dabei die Füße im Wasser abzukühlen. Leider hatten wir nicht die Zeit, die gesamte Insel zu erkunden, waren aber wirklich von der Landschaft sehr begeistert.

Ich persönlich würde das nächste Mal Lanzarote OHNE All Inklusive buchen, denn die Preise in den Restaurants sind nicht teuer und man bekommt viel Abwechslung geboten.

Ganz besonders an Herz legen möchte ich euch die "Antica Trattoria di Verona" in Puerto del Carmen, dort gibt es die beste Pizza der ganzen Insel :-) Und falls ihr doch keinen Mietwagen wollt - auch das Taxi fahren auf Lanzarote ist sehr günstig, wir haben zum Beispiel für eine Strecke von fünf Kilometer nur 5 Euro gezahlt. Falls ihr noch mehr wissen wollt, schreibt mir einfach :-)

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare


Das könnte Dich auch interessieren:

28.02.2018
von „Dana“

Stimmungstief im Winter - Tipps und Tricks

Wer kennt das nicht? Bei diesen aktuellen kalten und v.a. grauen Tagen kommt man schlecht aus dem Bett und der ständige wolkenbehangene Himmel drückt auf die Stimmung und das Gemüt. Viele klagen auch über sogenannte Winterdepressionen. Unternehmungen in dieser Jahreszeit sind auf ein Minimum begrenzt und man verlässt nur ungern das Haus.

Mehr Details »

18.10.2017
von „Claudia“

Wie sieht die derzeitige Lage in Deutschland aus, Herr Güvercin?

Die Bundestagswahl liegt nun knapp einen Monat hinter uns. Es ist also ein bisschen Zeit vergangen, um die Wahl und unsere derzeitige gesellschaftliche Lage mit etwas Abstand analysieren zu können. Wir haben mit Eren Güvercin genau darüber gesprochen. Er ist freier Journalist und arbeitet für verschiedene Zeitungen und Hörfunksender. Außerdem betreibt er einen eigenen Blog unter dem Titel "Grenzgängerbeatz".

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.