Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Populärster Koch Englands Jamie Oliver wird 40

Warum ist Jamie Oliver einer der beliebtesten Köche weltweit? Nicht nur in England ist er bekannt, auch im deutschen Fernsehen ist er des Öfteren zu sehen. An seinem Geburtstag gehen wir genauer auf seine Künste und Vorlieben an den Herdplatten ein.

Kochshows sind beliebt
ARD, ZDF und viele andere Sender haben verschiedenste Kochshows mit unterschiedlichen Konzepten. Mal muss man sich mit seinen Kochkünsten gegen andere Kontrahenten durchsetzen, mal zeigt der Lieblingskoch auch einfach seine besten Gerichte und hat nützliche Tipps.

Während die bekanntesten deutschen Köche Steffen Henssler, Johann Lafer und Horst Lichter heißen, gibt es auch in England einen Koch, der in den verschiedenen Medien (Fernsehen, YouTube) stark vertreten ist: Die Rede ist von Jamie Oliver.

Jamie Olivers Karriere
Jamie Oliver (geboren am 27. Mai 1975) wuchs in einem kleinen Dorf in England auf, arbeitete aber schon früh in der Gastronomie: Im Pub seines Vaters konnte er aushelfen. Nach seiner Ausbildung am Westminster College in London, wo er das Kochen erlernte, arbeitete er in Fulham im River Cafe. Durch Zufall wurde er dort 1997 für eine Dokumentation interviewt und die Leute vom britischen Sender BBC entdeckten ihn.

Durch die dann ausgestrahlte Kochserie The Naked Chef gewann er an Bekanntheitsgrad. Typisch für die Serie war die einfache und ehrliche Art. Jamie war immer sehr direkt, verzichtete auf Fachwörter und trat locker vor der Kamera auf. Als Beispiel für sein Verhalten kann man erwähnen, dass er Kräuter zerrissen hat, anstatt sie mit einem scharfen Messer klein zu schneiden. In jeder der 25 Folgen gab es ein Thema: Jamie kocht für seinen Boss, Jamie muss seinen Cousin babysitten und kocht für ihn oder Jamie kocht für seine Geburtstagsparty hießen die Episoden beispielsweise.

Engagement für das Kochen
Jamie Oliver engagiert sich nicht nur für das Kochen, sondern auch für andere Menschen und eine gesunde Ernährung. In der Dokumentation Jamie’s Kitchen (Jamies Küche) versuchte er einer Gruppe von 15 Leuten, die sonst keine Chance auf einen Platz in einer Kochschule oder an einem College hatten (aufgrund von z.B. Vorstrafen, Obdachlosigkeit), das Kochen beizubringen und selbst Chefkoch zu werden.

In einer weiteren Dokumentation, Jamie’s School Dinners (Jamies Schulessen), kümmerte sich Jamie Oliver ein Jahr lang um das Essen in einer Schule in England. Angewidert von den ungesunden Mahlzeiten, die die Kinder zu essen bekamen, startete er eine Kampagne, um die Ernährung in den Schulen zu verbessern. Beeinflusst von dieser Kampagne und der dazugehörigen Dokumentation war die britische Regierung dazu bereit, 280 Millionen Pfund über drei Jahre in die Verbesserung der Essensqualität beizusteuern.

Aktuelle Projekte
Jamie Oliver hat mit seinen Organisationen und Projekten gemeinsam am 15. Mai zum internationalen Food Revolution Day (Der Essens-Revolutions-Tag) ausgerufen. An diesem Tag sollen sich Eltern und Freunde bewusst machen, woher welches Essen kommt und was die verschiedenen Zutaten im Körper anstellen – sind sie gut oder schlecht? Jamie Oliver kommentiert das Ganze so: „Jedes Kind sollte lernen, woher die Lebensmittel kommen, wie man sie kocht und wie sie auf ihren Körper wirken.“

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare

    Sei der erste, der hier kommentiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

27.07.2015
von Heike Schrada

Wie knipse ich das perfekte Urlaubsfoto?

Jährlich verreisen die Menschen an die unterschiedlichsten Orte und verbringen eine Auszeit von der Arbeit. Egal ob man mit Familie, Partner, Kindern oder alleine reist, ein Gegenstand ist immer dabei: Die Kamera. Doch wie knipst man eigentlich das perfekte Urlaubsfoto?

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.