Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Gänsesafari Faszinierendes Schauspiel am Niederrhein

Im Herbst ist man bei weitem nicht so unternehmungslustig wie in den wärmeren Jahreszeiten. Ein Grund trotz useligen Wetters doch vor die Tür zu gehen, bietet einem die NABU-Naturschutzstation Niederrhein in Kranenburg mit ihrer Gänsesafari.

Um die 180.000 arktische Wildgänse überwintern jedes Jahr von Anfang November bis Ende Februar am Niederrhein. Sie werden vor allem von den dort herrschenden milden Temperaturen angelockt. Außerdem bieten sich ihnen weitgehend störungsfreie Nahrungsflächen und ein großes Angebot an Schlafgewässern. Dies ist eine gute Gelegenheit die Winterbesucher an ihren Nahrungs- und Rastplätzen aus sicherer Entfernung zu beobachten.

Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein bietet die Gänsesafari bis Ende Februar 2018 an. Der nächste Termin findet am 3. Dezember 2017 statt. Die Kosten betragen pro Erwachsenem 16 Euro und pro Kind 12 Euro. Kinder bis 6 Jahre können kostenfrei teilnehmen.

Weitere Informationen zur Gänsesafari findet ihr hier: https://www.nabu-naturschutzstation.de/de/veranstaltungen

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare


Das könnte Dich auch interessieren:

12.11.2014
von Johannes Holzapfel

Quinoa

Seit rund 6.000 Jahren dient die Quinoa-Pflanze den Andenvölkern als lebenswichtiges und überaus gesundes Grundnahrungsmittel. Auch wenn man Quinoa auf den ersten Blick vielleicht den Getreidearten zuordnen würde, zählt die Pflanze doch zu den Gänsefußgewächsen. Somit gehört sie derselben Pflanzenfamilie wie beispielsweise Spinat und Rote Bete an. Die Hauptanbauländer sind Peru, Bolivien und Ecuador.

Mehr Details »

10.05.2015
von Heike Schrada

Wolfgang Petry ist wieder da

Was hat Wolfgang Petry nur für große Hits gesungen. Jeder in Deutschland kennt Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n - und Wahnsinn. Lange war es still um den Kölner, der jetzt mit einem frischen Look und neuen Liedern zurückgekehrt ist. Die Fans sind erfreut.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.