Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Reiseziele für Hundeliebhaber Ihr und eure Hunde werdet es lieben!

Michael hat uns kontaktiert und uns tolle Geschichten über seine Urlaubsunternehmungen mit seinen zwei großen Schätzen, Lucy und Finja, berichtet. Diese Infos wollen wir natürlich mit euch teilen.

Fischland Darß-Zingst und Norderney

Als erstes nannte er uns das Gebiet „Fischland Darß-Zingst“ von Dierhagen über Ahrenshoop bis Prerow im Nord-Osten Deutschlands. Zur linken Hand gibt es dort die Ostsee, zur rechten Hand das Saaler, Bodstedter und Barther Bodden. Bodden sind flache, buchtartige Küstengewässer. Dort gibt es kleine Dörfer, weitläufige Strände und wunderschöne Moore – was es nicht gibt sind riesige Hotels, die die Sicht beeinträchtigen.

Als zweites Reiseziel für Hundeliebhaber nannte uns Michael die Insel Norderney, besonders den nord-östlichen Teil der Insel lobte er. Auch da gibt es weitläufige, teils menschenleere Strände. Ebenfalls eignet sich „Norderney-Stadt“ für einen Bummel mit Hund(en).

Dänemark als geeigneter Ort für Hunde

Über Dänemark verliert Michael kein schlechtes Wort. Er hat im Vorfeld zwar „Horrormeldungen“ gehört, dass es in Dänemark angeblich Freibriefe zum Abschuss von Hunden gäbe, diese Meldung sind allerdings Quatsch. Trotzdem zitiert er vorsichtshalber: „Grundbesitzer dürfen ab diesem Zeitpunkt keine Hunde mehr abschießen, die auf ihrem Eigentum herumstreunen. Hundehalter, deren Hunde zum wiederholten Mal auf fremden Grundstücken umherstreunen, werden künftig mit einem Bußgeld von bis zu 270 Euro belangt.“ Wer eine Strafe umgehen will, sollte seine Hunde folglich nicht auf fremden Grundstück herumlaufen lassen – mit einem ordentlich erzogenen Hund sieht Michael keine Probleme, nach Dänemark zu reisen.

Zu empfehlen sei vor allem der nördliche Teil Dänemarks, von Hirtshals bis Skagen, weil dort sehr wenig Massentourismus herrscht und die Grundstücke der Ferienhäuser deutlich größer sind als in anderen Teilen des Landes. Die Gegend ist für Naturliebhaber und eifrige Spaziergänger ein absoluter Traum.

In Skagen treffen sich übrigens Nord- und Ostsee – ein Naturschauspiel der besonderen Art, welches Michael uns wärmstens empfohlen hat. Man steht dort auf einem schmalen Zipfel einer langen Landzunge und schaut links auf die raue Nordsee und rechts auf die ruhige platte Ostsee – „Der Wahnsinn!“ Dazu sind in der Nähe von Skagen weitere kleine malerische Dörfer. Verbunden mit den netten und freundlichen Menschen in Dänemark und äußerst leckerem Fisch der ideale Reiseort.

Der Geheimtipp: Die Normandie! 

Michael empfiehlt uns vor allem den Bereich von Flamanville im Nord-Westen bis runter zum Le Mont Saint-Michel. Das sind ca. 110-120 Kilometer Atlantik-Küstenlinie der ganz besonderen Art. „Rauh, ursprünglich, Natur pur, kein Massentourismus, wunderschöne alte Städte und Dörfer, alte Chateaus und viele andere Sehenswürdigkeiten.“

Die Unterkünfte dort seien vielfach komplett eingezäunt und somit absolut hundegeeignet. Die Reise kann auch mit zwei, drei oder vier Hunden stattfinden – eure Lieblinge werden euch keine Probleme bereiten, denn: Die Küste bietet weitläufige Dünenlandschaften, wo sie – außerhalb der Saison – frei laufen können, auch am Strand sind frei laufende Hunde kein Problem. Eine Voraussetzung spricht Michael aber direkt an: Es muss immer die Voraussetzung gegeben sein, dass der Hund bzw. die Hunde gut erzogen sind – das gilt aber nicht nur in Dänemark oder der Normandie, sondern überall.

Auch zum Kochen ist die Normandie eine klasse Idee. Michael schwärmt von qualitativ hochwertigen Lebensmittel: Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst (vor allem die Äpfel), Molkereiprodukte („für mich die beste Butter der Welt), Cidre und alle anderen französischen Spezialitäten.

Auch in die Historie kann man sich in der Normandie zurückversetzen: Die Fahrt zu den Landungsbereichen des Weltkrieges (D-Day) ist nur etwa 100 Kilometer entfernt, im nord-östlichen Teil der Normandie und ebenfalls absolut empfehlenswert.

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare


Das könnte Dich auch interessieren:

22.09.2014
von Johannes Holzapfel

Neu im Kino: Walking on Sunshine

So sollte jeder Sommer sein: Man fährt in ein schönes Land, lernt nette Menschen kennen und verliebt sich. Ein Flirt, der vielleicht nur einen Sommer lang hält … aber vielleicht entpuppt er sich doch noch als die große Liebe. Garniert wird das alles mit Hits aus den 80er-Jahren – ein Liebesmusical mit Wohlfühlfaktor.

Mehr Details »

24.10.2018
von „Claudia“

Immer gut bei Stimme

Die einen trällern unter der Dusche oder zu Songs aus dem Radio, andere lassen ihre Stimme im Chor erklingen: Singen macht gute Laune! Damit die Stimme klar und kräftig bleibt, sollte man bei beginnender Erkältung rasch handeln.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.