Spargelzeit Tipps und ein einfaches Rezept

Alle Jahre wieder: Es ist Spargelzeit! Ich bin ein absoluter Spargelfan, allerdings bin ich damit in meiner Familie alleine. Somit muss ich selber zusehen, wie ich ihn schmackhaft hinbekomme.

Also habe ich mich mit dem Thema beschäftigt und möchte mein Wissen an euch weitergeben, denn oft ist es nicht einfach DAS perfekte Rezept zu finden, es gibt 1.000 verschiedene auf den bekannten Rezeptseiten :-)

Der Kauf - worauf muss ich achten?

1. Der Spargel sollte frisch sein! Das könnt ihr ganz einfach testen, indem ihr zwei Spargelstangen aneinander reibt. Fangen diese an zu quietschen, ist er frisch!

2. Es gibt Handelsklasse 1,2, und 3. Wenn euch die Optik nicht so wichtig ist, könnt ihr ruhig die günstigere Klasse 3 nehmen, denn SCHMECKEN tun sie alle gleich! Lediglich die Optik unterscheidet sich.

4. Habt etwas Geduld, zu Beginn der Spargelzeit ist Spargel oftmals noch sehr teuer.

Ich habe Spargel gekauft - und jetzt?

Jetzt müsst ihr den Spargel erst einmal schälen. Dazu benötigt ihr einen Sparschäler. Man schält Spargel vom "Kopf" abwärts. Und zwar fängt man UNTER dem Kopf an, der Kopf selber muss nicht geschält werden. Anschließend schneidet ihr das Endstück ab.

Und wie wird er gekocht?

Füllt Wasser in einen Topf, am besten so viel, dass der Spargel gut bedeckt ist. Nun 1TL Salz und eine Prise Zucker hinzugeben. Wer mag kann gern noch ein Stückchen Butter mitkochen, ich fand es sehr lecker! Wenn das Wasser kocht, den Spargel hinzufügen und die Herdplatte auf die niedrigste Stufe stellen, der Spargel soll gar ziehen, nicht kochen! Bei mir hat er ca. 20-25 Minuten benötigt.

Woher weiß ich, dass der Spargel fertig ist?

Dazu nehmt ihr eine Gabel, legt eine Spargelstange quer darauf. Wenn sich die Enden nach unten biegen, ist der Spargel perfekt und gar. Ich persönlich mag ihn gerne mit Hollandaise Soße und Rührei, aber das könnt ihr ja selber entscheiden :-) Ich fand ihn mit diesem Rezept wirklich sehr sehr gut gelungen und ich schwöre euch, ich bin blutiger Anfänger!! ;)

Falls ihr noch mehr Tipps und Tricks habt, bitte immer her damit! (Dafür könnt ihr zum Beispiel die Kommentar-Funktion benutzen.)

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare

    Sei der erste, der hier kommentiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.