Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Tee Tipp im Sommer

Im Sommer, gerade bei solch sommerlichen Extrem-Temperaturen, sehnt man sich zur Erfrischung nach frischen Getränken. Die auch etwas abkühlen.

Das Problem an kalten Getränken, sie erfrischen super, jedoch um diese zu verdauen, muss unser bereits erhitzter Körper auch die Limo auf unsere Körpertemperatur erwärmen.
Von daher schauen wir einfach mal über die Kontinente, wie es andere Länder machen, dort wird zum Teil den ganzen Tag Tee getrunken.
Das Gute bei Tee ist, er ist bereits erwärmt, bzw auf normaler Temperatur und muss nicht mehr erwärmt werden, daher ist Tee bei heißen Temperaturen ganz gut für uns, denn wir kühlen eher ein wenig runter, tun dadurch unseren Körper etwas gutes.
Und es gibt so viele verschiedene Teesorten, dass Tee trinken nicht einmal langweilig werden muss.
Auch können wir gut auf Zucker verzichten im Tee, durch all die verschiedenen Geschmacksrichtungen und wer sich eher nur etwas gutes tun mag, trinkt den Rest des Tages Wasser, beachtet jedoch, auch das sollte unserem Körper zu liebe nicht kalt sein.

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare

  • Bernhard Bürkle
    13.08.2018 14:19 Uhr

    Danke Lacrima, das ist mal eine gute Idee - die ganzen viel zu süßen Limonaden, Cola etc. sind alles andere als gesund , ja in Mengen konsumiert sogar schädlich wegen des hoher Zuckeranteils und (bei Cola) des Coffeins.
    Bislang dachte ich, die Teezeit beginnt erst ab Herbst wieder - aber klar: "Eistee". Super, danke!

    • „Lacrima“
      17.08.2018 14:30 Uhr

      Lieben Dank für Deinen Kommentar Bernhard,
      Eistee kann man auch selber machen ;-) Einfach leckeren Früchtetee oder anderen, aufkochen und kalt werden lassen, ggf auch im Kühlschrank kalt stellen. Ist nicht so kostenintensiv, wie wenn man ihn kauft und hat deutlich weniger Zucker. :)

      Wer Kinder hat, die nicht so gerne Tee trinken, einfach schauen, womit diese sich gerne beschäftigen und zu solch einem Getränk erklären. Meine haben zum Beispiel als sie jünger waren sich gerne für Zauberei und Hexen interessiert, dann war es einfach das "Zaubergetränk" und sie haben es getrunken. Bei Freunden wurde Tee schnell zum "Wikingergebräu".


Das könnte Dich auch interessieren:

19.09.2014
von Johannes Holzapfel

Neu auf DVD: Yves Saint Laurent

Sein Name dürfte den meisten bekannt sein – aber was weiß man sonst über Yves Saint Laurent? Wie er gelebt hat? Mit wem er gelebt hat? Oder kennen wir nur das, was er geschaffen hat, seinen Nachlass sozusagen? Wer mehr über den Menschen hinter dem Modeschöpfer erfahren möchte, hat mit dieser Filmbiografie die Gelegenheit dazu. Es ist ein Liebesfilm, ein Modefilm – und ein schöner Film.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.