Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Welche Sonnenbrille passt zu mir?

Für viele Menschen ist die Sonnenbrille ein wichtiges Mode-Accessoire. Dabei soll sie nicht nur gut aussehen, sondern die Augen auch vor schädlichen UV-Strahlen schützen.

Bei schönem Wetter haben die dunklen Gläser ihren großen Auftritt. Draußen sein und die Sonne genießen: Das ist Entspan­nung pur. Auf der Terrasse des Eiscafés lässt sich hinter einer Sonnenbrille ganz unbefangen die Umgebung mustern. Mit einem netten Flirt kann es dann allerdings schwierig werden: Gegen Sonnenbrillen­gläser anzulächeln kostet nämlich viel Mut. Andererseits kann das beiläufige Absetzen der dunklen Gläser ein Auftakt zu einer netten Begegnung sein.

Augenschützer Sonnenbrille

Creme schützt die Haut vor Sonnenbrand, das weiß fast jedes Kind. Auch Augen können Sonnenbrand bekommen, das weiß fast niemand. Sonnenbrillen mindern das Risiko. Für den UV-Schutz sorgt das Glas, nicht die Tönung. Auch farblose Gläser können optimal schützen. Sicher geht, wer eine Brille wählt, die UV-Strahlen unter­halb 400 Nanometer absorbiert. Die Tö­nungsstufen von 0 bis 4 entscheiden über den Blendschutz: Je dunkler, desto weniger Licht dringt durch. Das CE-Zeichen bestätigt die Einhaltung europäi­scher Schutzanforderungen.

Kurz: Sonnenbrillen sind ein Muss – und das im doppelten Sinne: als UV-Blocker und als Mode-Accessoire. Dementspre­chend groß ist das Angebot. Zwar gilt auch hier das Motto „Erlaubt ist, was gefällt“. Wem das jedoch zu viel Spielraum ist, orientiert sich am besten an seiner Ge­sichtsform und hat so gute Chancen, das perfekte Modell für sich zu finden.

Ohne Qual zur Wahl

Ovale Gesichtsform Herzlichen Glückwunsch, hier passen fast alle Brillenformen! Denn ovale Gesichter wirken sehr ausgeglichen. Sogar die schwierig zu tragenden, weit unten angesetzten Bügel stehen Menschen mit dieser Kontur. Farblich harmonieren Fassungen, die dem Haarton ähneln. Ungewöhnliche Farben wiederum setzen Akzente.

Eckige Gesichtsform  Kantige Gesichter erscheinen mit runderen, fließenden Fassungen und verspielten Mustern weicher, was bei Frauen oft von Vorteil ist. Zu beachten ist, dass Menschen mit rechteckigen Gesichtern große Gläser und starke Kontraste meist gut stehen, da sie die Länge des Gesichtes unterbrechen. Für quadratisch-kurze Gesichter wiederum sind schmale Gläser und wenig Farbkontrast vorteilhafter.

Runde Gesichtsform Mit der Brille die Symmetrie gekonnt unterbrechen – das betont die Vorzüge der runden Gesichtsform. Eckige Fassungen setzen hier Kontraste und geben den weichen Zügen mehr Kontur. Auf übergroße Gläser lieber verzichten, da sie das Gesicht optisch verkürzen. Wie beim quadratischen Gesicht sind schmale Gläser und wenig Farbkontrast vorteilhaft. Diese Kombination ergibt für den Betrachter ein harmonisches Bild.

Herzförmige Gesichtsform Bei herzförmigen Gesichtern lieber zu helleren oder Verlaufsgläsern sowie minimalistischen Fassungen greifen. Gegenteilige Modelle könnten die zumeist zarten Züge schnell „erschlagen". Der untere Fassungsrand sollte zudem schmaler als der obere und weniger betont sein. So scheint die Brille der nach unten zu schmaler werdenden Gesichtskontur zu folgen.

Doch egal, welche Brille schließlich der Favorit ist, sie sollte ausschließlich auf Nase und Ohren aufliegen. Anderenfalls wird die Sicht schnell durch beschlagene oder verschmutzte Gläser getrübt. Sehr hohe Brillenfassungen dürfen bei Sonnenbrillen, anders als bei Korrektionsbrillen, auch die Augenbrauen verdecken. Diese sollten aber keinesfalls ungünstig geschnitten sein. Endet die Brille unterhalb der Brauen, ist auf einen harmonischen Verlauf der Fassung entsprechend der Augenbrauen-Form zu achten.

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare

    Sei der erste, der hier kommentiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

24.01.2018
von „Ulli“

It's Teatime: Tee-Party mit Freundinnen

Wenn es draußen kalt ist und früh dunkel wird, tun Heißgetränke einfach gut. Ob Schwarztee, grüner Tee, Früchte- oder Kräutermischung: Tee schmeckt und entspannt. Deshalb veranstalte ich jedes Jahr im Winter eine Tee-Party mit meinen Freundinnen.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.