Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Der glamouröse Partylook der Zwanziger Hingucker auf jeder Party

Schimmernde Perlen, üppige Federn und edle Pelze – die 20er-Jahre sind an Pomp kaum zu übertreffen. Die perfekte Inspiration für die Feiertage.

Die Feiertage stehen vor der Tür. Schon bald erstrahlen die Städte wieder im Glanz leuchtender Lichterketten, Weihnachtsmärkte erfüllen die Luft mit Musik und dem Duft von Maronen, ehe sich das Jahr 2014 knallend mit Sekt und bunten Raketen verabschiedet. Zu keiner anderen Jahreszeit gibt es so viele Anlässe, sich in Schale zu werfen.

Ein edler Look ist dabei Pflicht, kann aber auch zur kreativen Kür werden. Denn jetzt hast Du Gelegenheit, modisch etwas dicker aufzutragen als im restlichen Jahr. Glitzernde Kleider und Kostüme, fließende Stoffe und glänzender Schmuck gehören einfach zu den Feiertagen. Die ideale Inspiration bieten dabei die 20er-Jahre, denn kaum eine Zeit war modisch pompöser und glamouröser. Mit dem richtigen Styling kannst Du die Goldenen Zwanziger wieder aufleben lassen und wirst ganz sicher zum Hingucker auf jeder Party.

Viel Gel und schöne Haarbänder zierten die Köpfe in den 20er-Jahren
Es fängt schon mit der Frisur an. Wer etwas auf sich hielt, trug in den Zwanzigern einen Kurzhaarschnitt. Keine Angst: Du musst dich nicht von Deinen Haaren verabschieden. Mit einem einfachen Trick lässt Du sie einfach verschwinden. Dabei kommt Dir ein anderes Stylingelement dieser Zeit zur Hilfe: Haarreifen und Bänder. Du bindest das Haarband auf Stirnhöhe um den Kopf und weit unten im Nacken zusammen. Jetzt wickelst Du die Haare einfach darüber. So verschwinden die Längen in einer raffinierten Rolle im Nacken.

Wichtig für den echten 20er-Jahre-Look: Gel. Die Haare werden nicht einfach locker aus dem Gesicht gestrichen, sondern in einer geschwungenen Welle auf der Stirn fixiert. Und zwar so fest, dass sich tatsächlich nichts mehr bewegt. Das Gel hilft aber auch, die Haare im Nacken für den gesamten Abend im Zaum zu halten. Das Haarband kannst Du durch Perlen oder Strass-Steinchen veredeln. Mutige greifen zum extravaganten Federkopfschmuck.

Outfit: Fransen, Spitze – und ganz viele Accessoires
Mit einem Kleid im Stil der Goldenen Zwanziger bist Du perfekt gerüstet für Weihnachts- und Silvesterfeiern. Das kleine Schwarze kommt mit etlichen Fransen daher, lange Roben sind aus fließenden Stoffen gefertigt und mit feiner Spitze abgesetzt. Eine schicke Alternative zum Kleid: edle Hosenanzüge. Weit geschnitten schmeicheln sie der Figur. Außerdem lassen sich durch extra lange, gerade geschnittene Hosen und hohe Schuhe endlos lange Beine zaubern.

Entscheidend sind in jedem Fall die Accessoires: Meterlange Perlenketten werden mehrmals in unterschiedlichen Längen umgeschlungen, lange, schwere Ohrringe betonen den Hals. In den Zwanzigern gehörte die Federboa zur Pflichtausstattung jedes Kleiderschranks. Wem das zu viel Effekt ist, der kann sich vielleicht mit der edleren Variante anfreunden: einer Pelzstola. Um die Schultern gebunden wirkt sie viel edler als jedes Jäckchen. Für Tierfreunde gibt es viele Kunstpelzvarianten, die dem Original in nichts nachstehen.

Die Zwanziger waren extravagant, keine Frage. Such für dich selbst die schönsten Stücke dieses tollen Looks aus und kombinier sie nach Lust und Laune mit modernen Elementen. So entwirfst Du Deinen ganz individuellen Stil für die Feiertage – mit dem gewissen Hauch der Goldenen Zwanziger.

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare

    Sei der erste, der hier kommentiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

22.10.2015
von Max Burske

Urlaub an der niederländischen Küste

Die Niederlande sind ein hundefreundliches Land, denn Vierbeiner sind hier nicht etwa nur geduldet, nein, sie sind sogar ausdrücklich erwünscht. Ausgelassen können sie über die weitläufigen Strände der niederländischen Küste toben und Abkühlung in den Fluten des Meeres suchen.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.