Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Kokos-Lamingtons

Noch nie gehört? Ich bis vor kurzem auch nicht! Leider! Denn es lohnt sich!

Zutaten:

  • Öl oder zerlassene Butter zum Einfetten
  • 200g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 175g weiche Butter
  • 180g Zucker
  • 3 Eier
  • 5Tropfen
  • Vanille-Aroma
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Kokosraspeln

Für die Glasur:

  • 500g Puderzucker
  • 40g Kakaopulver
  • 80ml heißes Wasser
  • 5 EL zerlassene Butter
  • 300g Kokosraspeln

Schritt 1: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine quadratische Backform (Rezept ist für 23x23cm) einfetten und mit Backpapier auslegen.

Schritt 2: Mehl und Backpulver in eine große Schüssel sieben. Butter, Zucker, Vanillearoma und Eier dazugeben. Alles miteinander verrühren, dann die Milch langsam einarbeiten und zum Schluss die Kokosraspeln unterheben.

Schritt 3: Den Teig in die vorbereitete Form füllen und die Oberfläche glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca 30 Minuten Goldbraun backen.

Schritt 4: Den Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig abkühlen lassen. Nun mit einem scharfen, angefeuchteten Messer in 16 Würfel zerteilen.

Schritt 5: Für die Glasur den Puderzucker und den Kakao in eine Schüssel sieben. Mit Butter und dem heißen Wasser glattrühren. Die Kokosraspeln in einen tiefen Teller geben, die Kuchenwürfel mit Hilfe von 2 Gabeln in die Glasur tauchen bis sie gleichmäßig überzogen sind. Nun in den Kokosraspeln wälzen.

Schritt 6: Auf ein Stück Backpapier setzen und fest werden lassen, das kann ein bisschen dauern, aber habt Geduld! :-)

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare

    Sei der erste, der hier kommentiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

21.07.2014
von Johannes Holzapfel

Niederländischer Charme auf ebenen Wegen

Wie wäre es mal mit einem aktiven Kurztrip auf zwei Rädern? Die deutsch-niederländische Grenzregion bietet sich für abwechslungsreiche Fahrradtouren bestens an – inklusive ländlichen Charmes sowie ebener und komfortabler Wege. Und das nicht zuletzt, weil die grenznahen Provinzen Gelderland und Overijssel in den vergangenen Jahren mehrfach zur besten Radregion gewählt wurden.

Mehr Details »

14.04.2015
von Heike Schrada

Singlebörsen im Netz – Einen Versuch wert?

Seit über 10 Jahren analysiert das Team rund um Henning Wiechers die Singlebörsen der Internetlandschaft. Mittlerweile wurden mehr als 700 auf Leib und Nieren getestet. Im ersten Teil unseres Interviews verrät uns Wiechers, welche verschiedenen Singlebörsen es gibt und welche Vorteile sie gegenüber der klassischen Zeitungsannonce haben.

Mehr Details »

Newsletter

Wir geben Deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Abmelden jederzeit möglich. Wie melde ich mich ab?

  • Vorteil 1
    Durch Deine Anmeldung erhältst Du 20 Glückspunkte!
  • Vorteil 2
    Wir informieren Dich über Gewinnspiele und interessante Artikel.
  • Vorteil 3
    Du erfährst alles über die Neuigkeiten in unserer Prämienwelt.