Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Socken oder doch lieber Krawatten? Das ist hier die Frage! Geschenkideen für Männer

Statt Socken und Krawatten lieber gemeinsame Zeit verschenken – das geht ganz einfach mit Dingen, die Hobbys oder Freizeitaktivitäten zu zweit fördern.

Was schenke ich eigentlich meinem Partner – diese Frage stellen sich Frauen immer wieder - gerade zu Weihnachten. Zu den Klassikern unter den Geschenkideen für Männer gehören Krawatten und Socken. Die lösen aber beim Beschenkten nicht unbedingt immer die gewünschte Begeisterung aus. Der Schöne-Jahre-Geschenktipp: Da viele Frauen sich über mehr Zeit mit ihrem Mann oder mit ihrem Freund freuen würden, könntest Du genau das verschenken – gemeinsame Stunden mit Ihrem Partner.

Kochen statt Krawatten
Gemeinsame Zeit zu schenken scheint auf den ersten Blick nicht so einfach zu sein. Es ist aber keineswegs unmöglich. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemeinsamen Kochkurs? Während der Vorbereitung wird vielleicht ein Glas Champagner oder Weißwein gereicht – eine willkommene Auflockerung und Auftakt zu einem fröhlichen Abend. Und dann können sich beide Partner gemeinsam unter Anleitung eines Profikochs in gelöster Atmosphäre der Vorbereitung eines Menüs widmen. Der Abend gipfelt schließlich im Verzehr des in Teamwork zubereiteten Dinners – Gemeinsamkeit, Genuss und Entspannung pur.

Bei der Auswahl des Kurses gilt es die speziellen Vorlieben beider Partner zu berücksichtigen, damit die gemeinsame Unternehmung auch wirklich zu einem vollen Erfolg wird. Kochkurse gibt es zum Glück für wirklich jeden Geschmack: angefangen bei italienischer Küche, über die Zubereitung von Fingerfood, Sushi oder deutschen Spezialitäten bis hin zu exotischen Kocherlebnissen wie persischer oder mongolischer Küche. Man mag es kaum glauben: Es gibt sogar Kochkurse rund ums Bier.

Ein gemeinsames Hobby
Wer sich mehr gemeinsame Zeit mit seinem Partner wünscht, kann auch ein Hobby verschenken. Ist der zu beschenkende Mann ein aktiver Typ, der es liebt, sich sportlich zu betätigen, kann man ihn zum Beispiel mit dem Zubehör für ein neues Sporthobby – und damit für gemeinsame Freizeitaktivitäten – bedenken. Dabei sind der Fantasie höchstens durch den eigenen Geldbeutel Grenzen gesetzt. Wie wäre es mit einem Fahrrad und damit dem Anfang vieler abwechslungsreicher Radtouren? Oder mit einem Tennisschläger für zukünftige gemeinsame bestrittene Tennismatches? Golf eignet sich ebenfalls als Partnerhobby: Ein oder mehrere Golfschläger als Geschenk sind der Garant für schöne Sonntage auf gepflegten Golfplätzen. Liebt der Mann das Meer, so könnte eine Schnorchelausrüstung den Beginn schöner Unterwasserwelt-Ausflüge markieren.

Geschenke machen glücklich: die Schenkende, wenn die Augen ihres Liebsten vor Freude aufleuchten. Aber natürlich auch oder vor allem den Beschenkten, der sich nicht nur über das Geschenk, sondern auch über die damit verbundenen liebevollen Gedanken freut.

>

Was denkst Du über das Thema?

Das Kommentieren eines Artikels wird mit 3 Glückspunkten belohnt

Kommentare

    Sei der erste, der hier kommentiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

09.07.2019
von Linda Schwering

Grillen mit dem gewissen Etwas

Die Grillsaison ist in vollem Gange: Überall wird gebrutzelt und gebraten. Wie wäre es dabei mal ohne Fleisch? Worauf es beim veganen Grillen ankommt, hat Schöne Jahre die Ernährungswissenschaftlerin Felicitas Kitali, Campaignerin für den Bereich Veganes und Ernährung bei PETA Deutschland, gefragt.

Mehr Details »