Lecker kochen muss weder eintönig noch langweilig sein. Gerade die Zucchini ist ein beliebtes Sommergemüse und gibt dem ein oder anderen Gericht die kreative Note. Hinzu kommt, dass die Zucchini lecker schmeckt, Vitamine enthält und vielseitig einsetzbar ist.

One-Pot-Pasta mit Zucchini

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht


Zutaten für 4 Portionen
• 2 mittelgroße Zucchini
• 1 Zwiebel
• 2 Knoblauchzehen
• 100 g Kirschtomaten in rot und orange
• 3 EL Olivenöl
• 1 EL Pinienkerne
• 300 g Pasta, z. B. Spaghetti
• 2 Töpfe Bouillon, z. B. KnorrPur Delikatess
• etwas frisch gemahlener Pfeffer
• 4 EL geriebener Parmesankäse

Zubereitung
Zucchini, Zwiebel und Knoblauch putzen. Zucchini in dünne Stifte schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Pinienkerne leicht goldbraun anbraten. Zucchini, Spaghetti und den Bouillon Delikatess dazugeben. 800 ml Wasser zugießen und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten kochen. Cocktailtomaten nach 10 Minuten zufügen. Nach Bedarf etwas Wasser zugießen. One-Pot-Pasta in vier Pastateller füllen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und Parmesan servieren. Für eine cremige Version die Hälfte des Wassers durch Kochsahne und Milch ersetzen.