Bananenbrot? Der Klassiker! Aber was ist, wenn wir noch Schokolade hinzufügen? Ein kleiner Tipp der sowohl köstlich als auch die ideale Verwendung für reife Bananen ist.

Schokoladen-Bananenbrot

Zubereitungszeit: 20 Minuten

45 Minuten Backzeit
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten für eine Springform mit
26 cm Durchmesser / 12 Stück


• 4 Bananen
• 120 g geschmolzene Butter
• 80 g brauner Zucker
• 2 Eier
• 180 g Mehl
• 30 g Kakaopulver
• 1 TL Backpulver
• 1 Prise Salz
• 100 g gehackte Vollmilchschokolade
• 40 g weiße Schokolade

Zubereitung
Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auskleiden. Drei Bananen schälen, mit einer Gabel zerdrücken und abgedeckt zur Seite stellen. Geschmolzene Butter mit braunem Zucker verrühren, dann die Eier dazugeben. Während des Rührens die drei zerdrückten Bananen in die Mischung geben. Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz mischen, zum Bananenteig geben und verrühren. Nun die gehackte Schokolade unter den Teig heben. Die vierte Banane schälen und in Stücke schneiden. Teig in die vorbereitete Springform füllen und die geschnittenen Bananenscheiben obenauf legen. Im Ofen 40 bis 45 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Die weiße Schokolade schmelzen, die Oberfläche damit beträufeln, abkühlen lassen und genießen.