Backofen auf 200 °C Umluft aufheizen. Für die Mürbeteig-Tartelettes den fertig zubereiteten, kalten Mürbeteig auf einer Backmatte 4 mm dich ausrollen. Mit einem runden Ausstecher sechs Scheiben ausstechen. Die Tarteformen dünn mit Öl einpinseln. Teig in die Formen geben, Ränder festdrücken und mit Reis oder Hülsenfrüchte zum Blindbacken füllen. Die Tartelettes im vorgeheizten Ofen 15 Minuten blindbacken, bis sie helbraun sind. Hülsenfrüchte oder Reis entfernen und weitere 3-5 Minuten fertig backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Backofen auf 170 °C Umluft herunterschalten. Für die Blaubeercreme in einer Schüssel Eier und Zucker mit einem Schneebesen cremig rühren. In einem Topf Blaubeerpüree mit Sahne kurz aufkochen, dann zur Eiermasse geben, unterrühren. Mit Zitronensaft abschmecken. Creme in die vorgegebenen Tartelettes geben. Tartelettes bei 170 °CUmluft 12-14 Minuten backen und und die Creme stocken lassen. Herausnehmen, abkühlen. Die frischen Blaubeeren auf den sechs Tartelettes verteilen. Für die Glasur und Dekoration Blaubeerkonfitüre mit Wasser in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen. Mit einem Pürierstab pürieren. Heiße Glasur mit einem breiten Pinsel hauchdünn auf den Beeren auftragen, abkühlen lassen. Tartelettes mit den Gänseblümchen dekorieren.

Weitere interessante Beiträge finden Sie in unserer Rubrik Zusammen Geniessen!